top of page

18. September
 Internationaler Tag der Vergebung

"Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft."

 

Der anglikanische Erzbischof Desmond Tutu, der mit Nelson Mandela zusammenarbeitete, fasste in sieben Worten zusammen, was Vergebung zu einem unverzichtbaren Prozess macht. Ohne die Fähigkeit, unsere Konflikte, unseren Hass und alles, was uns trennt, zu überwinden, ist keine Zukunft möglich. Und auch keinen dauerhaften Frieden.

 

- Aber was genau ist Vergebung?

Ich definiere es ganz einfach: Es ist die Heilung der Wunden des Herzens.

Beachten Sie, dass diese Definition nicht religiös ist. Mit anderen Worten: Vergebung kann auf säkulare Weise erreicht werden, nicht nur auf spirituelle oder religiöse Weise.

Wir sehen es heute nur allzu deutlich: Einzelpersonen und Völker werden täglich verletzt, nicht nur in ihrem Körper, sondern in ihrem Herzen, in ihrer Seele. Auf der ganzen Welt weist das soziale Gefüge vielfältige Risse und oftmals schwere Wunden auf.

Vergebung ermöglicht Heilung, sowohl individuell als auch kollektiv.

Vergebung ermöglicht es, das soziale Gefüge zu reparieren und den Weg zum Frieden zu beschreiten.

Wir brauchen die Möglichkeit, unser Herz zu heilen, genauso wie wir unseren Körper heilen müssen, wenn er verletzt ist. Es erfordert nicht, dass man einem Glauben anhängt. Es ist für jeden und jede zugänglich.


Am 18. September 2024 werden wir den 2019 ins Leben gerufenen Internationalen Tag der Vergebung zum sechsten Mal begehen. Seien Sie dabei!

 

Die vorherigen Ausgaben waren ein großer Erfolg, mit über 400 Veranstaltungen in rund 20 Ländern. Vergebungszirkel, Meditationen, Ho'ponopono-Rituale, radikale Vergebungszeremonien und andere Praktiken haben diese Heilung unserer Herzen und die Akzeptanz unserer Unterschiede gefördert. Auch Film- und Dokumentarfilmvorführungen, Gebetswachen, Konferenzen, Festivals, Konzerte, Tänze und spirituelle Zeremonien wurden zu diesem Anlass veranstaltet.


Daher laden wir Sie dieses Jahr mehr denn je dazu ein, an dieser neuen Ausgabe teilzunehmen:

- indem Sie an einer der Veranstaltungen teilnehmen, die bis zum 18. September auf dieser Website aufgelistet werden, entweder als Präsenzveranstaltung oder online ;

- oder, warum nicht, indem Sie selbst eine kleine oder große Veranstaltung in Ihrem Land, Ihrer Stadt oder Ihrer Gemeinde organisieren.

Lassen Sie es uns wissen (siehe Formular unten) und wir werden die Information hier gerne weiterleiten, damit andere ihrerseits daran teilnehmen können.

 

Und da Vergebung die Heilung der Wunden des Herzens ist, kann dieser Tag unter anderem auch Aktionen im Dienste des Friedens, der Brüderlichkeit und der Gewaltlosigkeit beinhalten. Lassen Sie uns einen Geist der Inklusion kultivieren, in der Einheit des Herzens.


Auf das Zeitalter der persönlichen Entwicklung muss nun das Zeitalter der Beziehungsentwicklung, der kollektiven Entwicklung folgen: gemeinsam handeln, im Dienste des Ganzen, im Dienste des Lebens.

 

Begleiten Sie uns an diesem denkwürdigen Tag und lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, das Herz der Menschheit zu heilen und eine brüderliche Welt aufzubauen.

 

Olivier Clerc,

Gründer der Kreise der Vergebung,

Organisationskomitee für die JIP 2024
Association Pardon International

Finden Sie eine Veranstaltung am 18. September 2024

Press kit of the IFD 2023
only in English, click to download

Press kit International Forgiveness Day 2023 page 1.jpg

Unterstützen Sie den Internationalen Tag der Vergebung

Dieser Tag wird von der Association Pardon International (API) organisiert und erfordert einen großen logistischen, technischen und persönlichen Aufwand. Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit diese Veranstaltung erneuert werden kann und so viele Menschen wie möglich auf der ganzen Welt erreichen kann.

Videopräsentation des 1.
Internationaler Tag der Vergebung

(nur in Französich)

Kontakt
kontaktieren Sie uns

Danke für ihre Nachricht !

bottom of page