18. September

15. September 2020

 

In ein paar Tagen findet die 2. Ausgabe des Internationalen Tages der Vergebung statt.


Trotz der vielen Komplikationen, aufgrund der globalen Gesundheitskrise, gibt es bis heute 16 teilnehmende Länder und fast 100 Veranstaltungen. Es sind weniger als im Jahr zuvor, aber es ist immer noch ehrenwert, deshalb möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die aktiv an diesem Abenteuer teilnehmen. 

Auf dieser Website finden Sie alle Veranstaltungen, nach Ländern geordnet, die in Ihrer Nähe oder online organisiert sind. Wir hoffen, dass im verbleibenden Monat weitere Events hinzukommen werden.

Wir wissen noch nicht, ob alle Veranstaltungen wie geplant verlaufen können. Einige finden deshalb online statt. In jedem Fall und unter allen Umständen bleibt es möglich, an einer lokalen oder Online-Veranstaltung teilzunehmen und so den Geist dieses Tages im Dienste der Heilung des Herzens zu bewahren.

Die API und ihre Partner hoffen, dass viele von Ihnen an dieser neuen Ausgabe des JIP teilnehmen werden: In dieser Welt, die von so vielen Spannungen, Unsicherheiten, Ängsten und Wut geprägt ist, widmen Sie einen Tag der Befreiung Ihres Herzens, dies ist nicht nur nützlich, sondern auch notwendig.

Herzliche Grüße, 


Olivier Clerc
 

---------------------------------------

 

Die erste Ausgabe des Internationalen Tages der Vergebung fand am 18. September 2019 statt.

 

Diese Veranstaltung vereinte:

  • etwa 20 Länder

  • ein Dutzend verschiedener Herangehensweisen zur Vergebung

  • über 120 Veranstaltungen mit bis zu mehreren hunderten Teilnehmern

 

 

Wie es schon in den Medien verstanden wurde, die den Tag angemessen gefördert haben (Fernsehen, Radio, Zeitungen, Online-Medien), hat der Internationale Tag der Vergebung die Verbreitung dieses neuen Verständnisses der Vergebung gefördert, das wir in den letzten zehn oder zwanzig Jahren erlebt haben.

 

 

Dieses Verständnis zeichnet sich insbesondere durch Folgendes aus:

 

  • Vergebung muss nicht unbedingt religiös sein: sie kann auch durch verschiedene weltliche Ansätze erreicht werden.

  • Vergebung ist in erster Linie ein Geschenk an sich selbst: es heilt nicht nur die Wunden des Herzens und stellt unsere Fähigkeit zu lieben wieder her, sondern es verbessert auch unsere Beziehungen (zu anderen und zu sich selbst) und hat viele positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

  • Vergebung schließt Gerechtigkeit nicht aus: Trotz ihrer Umsetzung kann auch bei Bedarf geklagt werden, jedoch immer mit einem friedlichen Herzen.

  • Es gibt heute viele Möglichkeiten, Vergebung zu erreichen: Jeder von uns muss den Weg finden, der am besten zu ihm passt.

 

 

Ermutigt durch diesen ersten Erfolg planen die verschiedenen Organisatoren und Partner dieser Veranstaltung bereits eine Wiederholung am selben Tag des nächsten Jahres! Wir wünschen uns hierbei noch mehr Länder zu erreichen, das Bewusstsein weiter zu schärfen und alle Abgründe zu überwinden um zusammenzuarbeiten und die menschlichen Beziehungen verbessern zu können.

 

 

Wir treffen uns also am Anfang des Jahres 2020, um gemeinsam mit der Planung der Veranstaltung  beginnen zu können.

 

Vielen Dank an alle, die an diesem Tag besondere Events organisiert haben. Vielen Dank an alle, die vor Ort oder online an den Aktionen teilgenommen haben, die per Streaming verbreitet wurden.

 

 

Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Von ganzem Herzen,

Olivier Clerc

Schöpfer der Kreise der Vergebung
Präsident der API (Association Pardon International)


Kontakt: jip-ifd@assoc-pardon-international.org

  • Facebook
  • YouTube

Videopräsentation des 1.
Internationaler Tag der Vergebung

(nur in Französich)

Finden Sie eine Veranstaltung am 18. September 2020

Unterstützen Sie den Internationalen Tag der Vergebung

Dieser Tag wird von der Association Pardon International (API) organisiert und erfordert einen großen logistischen, technischen und persönlichen Aufwand. Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung, damit diese Veranstaltung erneuert werden kann und so viele Menschen wie möglich auf der ganzen Welt erreichen kann.

La conférence de 2019 à Genève avec Olivier Clerc, Le Dr. Laskow, Meena Goll Compagnon, Pierre Pradervand et Véronique Beerli.

 
kontaktieren Sie uns
API long.jpg

© 2020 Association Pardon International

en collaboration avec RiVIERA CRÉATION | Roger Baumann